Die diagnostischen Kriterien der internationalen Studiengruppe für den M. Behcet

(International Study Group for Behcet's Disease 1990)

     

  • Recurrierende orale Ulcera  
    Kleinere Aphthen, größere Aphten, oder herpetiforme Ulcerationen, vom Arzt oder Patient beobachtet; Rezidive mindestens dreimal im Zeitraum von 12 Monaten

    plus
  • Recurriende genitale Ulcera
    Apthöse Ulcerationen oder Narben, vom Arzt oder Patient beobachtet
  • Augenläsionen
    Anteriore Uveitis, posteriore Uveitis, oder Zellen in der Vorderkammer unter Spaltlampen-Untersuchung; oder retinale Vasculitis, vom Augenarzt diagnostiziert
  • Hautläsionen
    Erythema nodosum, vom Arzt oder Patient beobachtet; Pseudo-Folliculitis oder papulopustuläre Läsionen

    Akneiforme Knoten vom Arzt bei Patienten im Erwachsenenalter beobachtet, die nicht unter einer Steroidtherapie stehen
  • Positiver Pathergie-Test
    Vom Arzt nach 24 bis 48 Stunden abgelesen
Copyright © 1997-2015 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.