Sie sind hier: rheuma-online » Archiv » Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Eine Frage von Th.:

Kommt es unter Anti-TNF-alpha zur Gewichtszunahme? Ist dies ein bekannter Nebeneffekt bei konstantem Appetit? Ich werde wegen einer rheumatoiden Arthritis mit Enbrel behandelt, zusätzlich bekomme ich Methotrexat und 5 mg Cortison.

Die Antwort gibt Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer, 14.09.2004:

Mir ist eine Gewichtszunahme unter einer Therapie mit TNF-alpha-Blockern im allgemeinen und unter Enbrel im speziellen als direkte und unmittelbare Nebenwirkung nicht geläufig.

Allerdings gibt es für dieses Phänomen eine mögliche Erklärung.
Eine hohe Krankheitsaktivität bei entzündlich-rheumatischen und immunologischen Systemerkrankungen geht bei einem Teil der Patienten mit einer ausgeprägten Gewichtsabnahme einher. Wir kennen dieses Problem bei vielen Patientinnen und Patienten mit einer schweren und hochaktiven rheumatoiden Arthritis. Diese Gewichtsabnahme wird wesentlich durch TNF-alpha hervorgerufen, das bekanntlich bei hoher Krankheitsaktivität stark erhöht ist.

Wenn es nun durch die medikamentöse Gabe von TNF-alpha-Blockern gelingt, die Krankheitsaktivität erfolgreich zu verringern, kommt es bei vielen Patienten zu einer Gewichtszunahme. Eigentlich ist dies ein gutes Zeichen, da es ein Hinweis auf eine wirksame Therapie ist. Dass diese Gewichtszunahme im Einzelfall unerwünscht sein kann, ist eine andere Frage.

Copyright © 1997-2022 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.