Influenza-Bericht: Zahl der Erkrankten steigt an

Die Zahl der an Grippe Erkrankten steigt in Deutschland langsam aber stetig. Das geht aus dem Influenza-Bericht hervor, der von der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) des Robert Koch Instituts (RKI) von der 40. bis zur 15. Kalenderwoche wöchentlich herausgegeben wird.

(Sonntag, 31.01.2016, Julia Nix)
Kategorie: Sonstiges

© gitusik / Fotolia.com

Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft hat die Grippewelle 2016 in Deutschland in der zweiten Kalenderwoche begonnen. Demnach sei die Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen nach Angaben der AGI auch in der dritten Kalenderwoche im Vergleich zur Vorwoche gestiegen.

Auch wenn die Grippewelle bereits begonnen hat: Nach Angaben des RKI macht es noch Sinn, sich impfen zu lassen. Dies gelte insbesondere für Risikogruppen wie Schwangere, chronisch Kranke oder ältere Menschen. Bis nach der Impfung ein vollständiger Schutz aufgebaut sei, vergingen allerdings bis zu zwei Wochen, so das Robert Koch Institut.

Weitere Informationen gibt es auch im GrippeWeb des RKI. 

Copyright © 1997-2022 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.