rheuma-online Österreich

Rund 2 Millionen ÖsterreicherInnen leiden an einer rheumatischen Erkrankung, darunter zahlreiche Kinder. Nur etwa 200 MedizinerInnen verfügen über eine entsprechende Zusatzausbildung. Damit Sie leichter einen Spezialisten finden, wurde von rheuma-online.at eine Orientierungshilfe geschaffen: die Rheumalandkarte.

Sie bietet einen raschen Überblick über rheumatologisch versierte ÄrztInnen mit eigener Ordination und Rheuma-Ambulanzen an Spitälern in ganz Österreich. Ob und welche Kassen ein Arzt oder Ärztin hat, ist neben der Telefonnummer angegeben. Bedenken Sie aber, dass solche Daten sich jederzeit ändern können und fragen Sie bei der Terminvereinbarung nochmals nach.

rheuma-news

Treffer 1 bis 7 von 2710
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
Sonntag, 21.05.2017

Bericht vom 12. BDRh-Kongress 2017

Eine Mitschrift/Protokoll vom 12. Kongress des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen, der vom 12.-13.05.2017 in Berlin stattgefunden hat.

» mehr...
Sonntag, 30.04.2017

EMA empfiehlt Zulassung von Kevzara (Wirkstoff: Sarilumab)

Die Arzneimittelkommission der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) hat Ende April die Zulassung von Kevzara (Wirkstoff: Sarilumab) für die Behandlung der rheumatoiden Arthritis empfohlen.

» mehr...
Sonntag, 30.04.2017

"Rheuma bewegt" - Tanzsalon am 6. Mai 2017 in Innsbruck mit Profitänzer Gerhard Egger

Die Österreichische Rheumaliga und das Biopharma – Unternehmen AbbVie laden zum ersten Tanzsalon für Rheumabetroffene. Tanzen wirkt sich positiv auf den Therapieerfolg bei rheumatischen Erkrankungen aus. Unter der Motto „Darf ich bitten?“ vermittelt Profitänzer und Coach Gerhard Egger den Teilnehmern die Freude an der Bewegung. Die Auftaktveranstaltung am 6. Mai in Innsbruck wird von Experten aus den Bereichen Rheumatologie, Physiotherapie und Psychotherapie unterstützt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!

» mehr...
Montag, 17.04.2017

So finden sie am schnellsten eine Notapotheke

In Deutschland leisten Apotheker mehr als eine halbe Million Nacht- und Notdienste pro Jahr. Ein Blick aufs Smartphone oder Tablet reicht, um die diensthabende Apotheke im Ort zu finden.

» mehr...
Mittwoch, 08.03.2017

Gesamt-Reserve der gesetzlichen Krankenversicherung steigt auf 25 Milliarden Euro

Die gesetzlichen Krankenkassen haben nach den vorläufigen Finanzergebnissen des Jahres 2016 einen Überschuss von rund 1,38 Milliarden Euro erzielt. Der Gesundheitsfonds verzeichnete 2016 einen Ausgabenüberhang von rund 865 Millionen Euro. Das teilte das Bundesgesundheitsministerium in dieser Woche mit.

» mehr...
Mittwoch, 22.02.2017

Ernüchternde Bilanz für individuelle Gesundheitsleistungen

Durch die Inanspruchnahme von so genannten individuellen Gesundheitsleistungen, kurz IGeL, erhoffen sich viele Patienten einen Nutzen für ihre Gesundheit. Dafür greifen sie auch gern in die Tasche, denn diese Leistungen werden nicht von den Krankenkassen übernommen. Eine neue Untersuchung zeigt: Die meisten IGeL haben keinen Nutzen für den Patienten.

» mehr...
Sonntag, 29.01.2017

Zulassung weiterer Rheumamedikamente empfohlen

Ende 2016/Anfang 2017 war die Arzneimittelkommission der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) fleißig und hat die Zulassung einer ganzen Reihe neuer Rheumamedikamente empfohlen.

» mehr...
Treffer 1 bis 7 von 2710
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
Copyright © 1997-2017 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.