Sie sind hier: rheuma-online » Archiv » Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Eine Frage von Kerstin R.:

Ich habe eine Frage zu Arava. Wegen einer tiefen Beinvenenthrombose bin ich für lange Zeit, evtl. für immer Marcumarpatient. Darf man da auch Arava ohne Bedenken verabreichen?

Die Antwort gibt Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer, 1.01.1970:

Arava wirkt sich auf eine Einstellung mit Marcumar nur sehr geringfügig aus. Die Substanzen können in der Regel problemlos gleichzeitig eingesetzt werden.

Keywords: Leflunomid * Arava * Marcumar

 

Copyright © 1997-2022 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.