Sie sind hier: rheuma-online » Archiv » Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Eine Frage von M.C., m., 29 Jahre:

Kann man von Azulfidine RA impotent werden?

 

Die Antwort gibt Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer, 1.06.2001:

Durch die Einnahme von Azulfidine RA kann sich die Zahl der Spermien verringern. Dies kann in der Tat dazu führen, daß sich die Zeugungsfähigkeit verringert und man unter Umständen während der Zeit der Azulfidine-Einnahme sogar keine Kinder bekommt. Setzt man Azulfidine ab, normalisiert sich die Spermienproduktion rasch wieder.

 

Copyright © 1997-2022 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.