Sie sind hier: rheuma-online » Archiv » Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Eine Frage von W.G.:

Sind Nebenwirkungen durch Enbrel im Magen-Darm-Bereich bekannt, wie Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall, Verstopfung und Appetitlosigkeit?

Die Antwort gibt Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer, 29.12.2004:

Grundsätzlich ist ein Zusammenhang zwischen diesen Symptomen und einer Enbrel-Therapie denkbar. Nach meiner persönlichen Erfahrung mit der Anwendung dieses Medikaments über mittlerweile mehr als 5 Jahre bei einer großen Zahl von Patienten ist eine solche Nebenwirkung von Enbrel sehr unüblich. Man sollte deshalb auch andere Ursachen in Betracht ziehen. Häufigste andere Ursachen sind in der Regel Nebenwirkungen von weiteren Medikamenten, die bei vielen Patienten zusätzlich zur laufenden Enbrel-Therapie gegeben werden. Wenn Sie beispielsweise neben Enbrel noch Medikamente aus der Gruppe der cortisonfreien Entzündungshemmer einnehmen (sogenannte nicht-steroidale Antirheumatika, NSAR), würden die geschilderten Symptome wesentlich besser als Nebenwirkungen dieser Medikamente zu deuten sein.

Copyright © 1997-2022 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.