Sie sind hier: rheuma-online » Archiv » Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Eine Frage von Nadine - Die Antwort aus Bad Bramstedt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

über rheuma-online (www.rheuma-online.de) wurde von einer Patientin mit einem systemischen Lupus erythematodes (SLE) die Frage an mich herangetragen, ob in Ihrer Klinik im Rahmen einer von der BfA bewilligten Rehabilitationsmaßnahme auch das Schulungsprogramm „Vaskulitis und Kollagenosen“ der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie durchgeführt wird, und wenn ja, zu welchen Terminen im Jahr 2004.

Da diese Frage auch für unsere anderen User von allgemeinem Interesse ist, bitte ich Sie zugleich um Ihr Einverständnis, daß wir diese Termine in rheuma-online veröffentlichen.

Mit besten Grüßen aus Meerbusch und Düsseldorf nach Bad Bramstedt

Ihr

Priv.Doz. Dr. med. H.E. Langer

 

Die Antwort gibt Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer, 24.03.2004:

Patientenschulung Vaskulitis und Kollagenosen

Sehr geehrter Herr PD Dr. Langer,

im Krankenhausbereich von Herrn Professor Dr. Gross läuft wöchentlich das Schulungsprogramm Vaskulitis, an dem auch Patienten im Rahmen einer Rehabilitationsmaßnahme teilnehmen.

Das komplette Schulungsprogramm Lupus erythematodes läuft nicht parallel, sondern das Vaskulitis-Schulungsprogramm wird ergänzt durch eine Wochenstunde eines Arzt-Vortrages mit dem Thema Kollagenosen.

Nach unserer Erfahrung werden dabei alle für die Patienteninformation wichtigen Aspekte zu Krankheit, Verlauf und Bewältigungsstrategien auch bei verschiedenen Krankheitsgruppen wie Morbus-Wegener, Polymyositis, systemische Sklerose, SLE abgedeckt.

Das „offizielle“ Schulungsprogramm Vaskulitis und Kollagenose wird - nach Auskunft des Kontaktbüros Patientenschulung in der Rheumatologie - wohl im Herbst zur Verfügung stehen.

Die Schulungen laufen wöchentlich von Montag bis Freitag.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. K. Heinrichs

Dr. Heinrichs ist Internist und Rheumatologe und Chefarzt der Medizinischen Rehabilitations-Abteilung in der Rheumaklinik Bad Bramstedt

Wir denken, daß er bei Rückfragen und Anfragen gerne zur Verfügung steht. Die E-Mail-Adresse lautet: heinrichs@rheuma-zentrum.de

Copyright © 1997-2022 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.