Sie sind hier: rheuma-online » Archiv » Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Eine Frage von Thomas:

Stoppt die Behandlung mit Remicade die Versteifung / Verknöcherung bei M. Bechterew?

Die Antwort gibt Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer, 18.09.2002:

Dazu gibt es derzeit für den M. Bechterew noch keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten. Die Erfahrungen von der Behandlung der chronischen Polyarthritis / rheumatoiden Arthritis, bei der die Erkrankung durch eine Therapie mit Remicade komplett gestoppt (manche sagen: "eingefroren") werden kann, sprechen dafür, dass es auch bei M. Bechterew im günstigsten Fall unter einer optimal wirkenden Therapie mit Remicade zu einem kompletten Stillstand der Erkrankung kommen kann.

 

Copyright © 1997-2022 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.