Sie sind hier: rheuma-online » Archiv » Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Eine Frage von N.:

Wie gut muss die Kühlkette eingehalten werden? Darf die Temperatur von 2 – 8 °C unter- oder überschritten werden? Wenn ja, um wieviel Grad, wie lange und wie oft?

Die Antwort gibt Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer, 23.07.2005:

Die Kühlkette heißt so, weil damit ausgedrückt werden soll, daß sie nicht unterbrochen werden darf. Wenn man HUMIRA lagert und transportiert, muß man deshalb sicherstellen, daß die Temperatur nicht überschritten wird. Eine etwas zu tiefe Temperatur ist nicht ganz so problematisch, allerdings sollte man die Spritzen auch nicht einfrieren.

Wenn es um die Frage einer Reise geht, ist es möglich, nur eine einzige Spritze mitzunehmen. Wenn man bei den Injektionen ein gutes Timing wählt, kommt man bei Spritzabständen von 14 Tagen damit schon ganz gut hin. Im Zweifelsfall kann man in Absprache mit dem behandelnden Arzt die Injektion auch vorziehen, z.B. die nächste HUMIRA-Spritze im Abstand von einer Woche verabreichen; damit ist das Intervall bis zur nächsten und übernächsten Spritze so lang, daß man selbst für einen mehrwöchigen Urlaub oder beruflich bedingten Auslandsaufenthalt bzw. einen anderen Reisetermin nur eine Spritze mitnehmen muß. Wenn bei dieser Spritze die Kühlkette unterbrochen wurde und sie nun nicht gerade in der prallen Mittagssonne auf der Rückablage des Autos „gegrillt“ wurde, kann man sie noch innerhalb der nächsten Tage verwenden. Man sollte in einem solchen Fall aber die Injektion innerhalb eines Zeitraums von ca. 24 Stunden durchführen. Möglicherweise ist auch eine Haltbarkeit für die nächsten 48-72 Stunden gegeben; dazu habe ich aber keine gesicherten Informationen.

 

Copyright © 1997-2022 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.