Sie sind hier: rheuma-online » Archiv » Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Eine Frage von Susanne B.:

Ist eigentlich auch Enbrel für die Behandlung eines Morbus Bechterew zugelassen?

 

 

Die Antwort gibt Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer, 4.10.2003:

Etanercept (Enbrel) ist in Deutschland und in den Ländern der Europäischen Union durch die europäische Zulassungsbehörde EMEA zugelassen für die Therapie der chronischen Polyarthritis / rheumatoiden Arthritis des Erwachsenen, der juvenilen chronischen Arthritis / juvenilen idiopathischen Arthritis (Kinderrheuma), und der Psoriasisarthritis. In den USA ist Enbrel seit ganz kurzem auch für die Therapie des M. Bechterew zugelassen. Für die Europäische Union und damit auch für Deutschland wird die entsprechende Zulassungserweiterung für Enbrel gegen Ende diesen Jahres oder Anfang 2004 erwartet.

Copyright © 1997-2022 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.