Sie sind hier: rheuma-online » Rheuma von A-Z » A » Arthropathie

Arthropathie

Arthropathie (von griech. arthros = Gelenk und griech. pathos = Leid, Krankheit) ist der Oberbegriff für die Summe aller Gelenkerkrankungen.

Die Bezeichung Arthropathie wird zum anderen oft auch dann verwendet, wenn bei einem bestimmten Krankheitsbild keine sichere Zuordung in die Gruppe der entzündlichen oder der nicht-entzündlichen Gelenkerkrankungen möglich ist (Arthritis bzw. Arthrose) bzw. bei einem Krankheitsbild Elemente sowohl aus der einen wie auch aus der anderen Gruppe vorhanden sind.

Ein Bespiel sind die Kristallarthropathien, bei denen manchmal die entzündlichen Symptome und Veränderungen im Sinne einer Arthritis im Vordergrund stehen, manchmal aber mehr die degenerativen Veränderungen im Sinne einer Arthrose.

Copyright © 1997-2019 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.