online-Monitoring der Krankheitsaktivität einer chronischen Polyarthritis (rheumatoiden Arthritis): Der elektronische Disease Activity Score online (eDAS-online)

Dieser Test ermittelt auf der Basis eines Instruments zur Messung der Krankheitsaktivität, dem sogenannten Disesase Activity Score (DAS), in einer von uns entwickelten elektronischen Version ("eDAS") einen Krankheits-Aktivitäts-Index. Dieser Krankheits-Aktivitäts-Index gibt an, wie hoch aktuell die Krankheitsaktivität der rheumatoiden Arthritis bei dem jeweiligen Patienten ist. Die Krankheitsaktivität ist ein Maß dafür, wie stark die Entzündung im Augenblick ist. Die Krankheitsaktivität ist nicht gleichbedeutend mit der Schwere der Erkrankung, allerdings gehen schwere Formen der rheumatoiden Arthritis in der Regel auch mit einer höheren Krankheitsaktivität einher. Um ein Bild von einem Brandherd zu benutzen: Die Krankheitsaktivität gibt an, wie stark ein Feuer im Augenblick brennt, d.h. wie viel Hitze im Augenblick durch das Feuer hervorgerufen wird. Sie sagt nicht unbedingt etwas darüber aus, an wie vielen Stellen es brennt; auch lässt sich daraus nicht unbedingt ableiten, wie lange der Brand schon besteht und welche Folgen er bereits schon angerichtet hat. Je nach dem Ergebnis für den Index unterscheidet man einen Bereich mit niedriger oder sogar fehlender Krankheitsaktivität von einem mittleren Bereich mit mäßiger Krankheitsaktivität und einem Bereich mit hoher Krankheitsaktivität. Bei Verlaufsmessungen ist es möglich, z.B. den Effekt einer eingeleiteten antirheumatischen Behandlung oder den Effekt einer Therapieänderung zu bewerten. Die entsprechenden Änderungen im Krankheitsaktivitätsindex helfen bei der Beurteilung, ob es im Verlauf zu keiner oder zu einer geringen, mittelgradigen oder starken Verbesserung der Krankheitsaktivität gekommen ist und ob damit eine entsprechend fehlende, geringe, mittelgradige oder gute Wirkung des Medikaments zu verzeichnen ist. Weiterhin ist auch die Messung von Verschlechterungen möglich mit dem entsprechenden Hinweis darauf, dass ein eingesetztes Medikament offensichtlich überhaupt nicht wirkt.

Copyright © 1997-2020 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.