Sie sind hier: rheuma-online » Archiv » User-Workshop 2006

User-Workshop 2006


Workshop 2006 - Reisebericht

25. Oktober 2006 - der Workshop ist vorüber, und alle Teilnehmer sind nach einem sehr schönen, verlängerten Wochenende wieder zu Hause eingekehrt.

Eine Teilnehmerin des Workshops hat einen schönen, bebilderten Reisebericht verfasst.

Update 02.11.2006:

Und hier geht's zur Anmeldung.

Inhalt

Update:

rheuma-online User-Workshop 2006 in Badgastein/Österreich: Die Registrierung kann beginnen

Die Resonanz auf die bisherigen rheuma-online User-Workshops ist für uns natürlich eine riesige Herausforderung. Wenn wir einen neuen Workshop planen, muß er nicht nur mindestens genauso erfolgreich sein wie die früheren, sondern soll ihn natürlich nach Möglichkeit noch toppen. Auch wenn man zunächst glaubt: Das geht doch gar nicht – In diesem Jahr könnte es gelingen. Dies liegt vor allem an der  engagierten Unterstützung durch das junge Team des Gasteiner Heilstollens, das sich mit Herz und Verstand in unser Projekt einbringt und vor Ort die Dinge so organisiert, daß wir es selber kaum besser machen könnten.

Dem Gasteiner Heilstollen verdanken wir mindestens zwei Highlights dieses Workshops:

     

  • Zum einen werden wir alle gemeinsam zu einer  Schnuppereinfahrt in den Heilstollen einfahren (diese Einfahrt wird vom Heilstollen exclusiv für die Teilnehmer des User-Workshops durchgeführt und gesponsort, d.h. für die Teilnehmer am Workshop ist diese Einfahrt in den Stollen kostenfrei)
  • Der Gasteiner Heilstollen lädt uns alle zum Abschlussabend auf einen Hüttenabend ein und wird auch hier die Kosten übernehmen – wir danken dafür auch im Namen unserer User ganz herzlich

Ein weiterer wichtiger Punkt: Durch das gute Verhandeln vor Ort, das wir ebenfalls dem Team des Heilstollens verdanken, können für die Teilnehmer des Workshops sehr attraktive Konditionen für die Übernachtung in Gastein angeboten werden. Näheres dazu weiter unten.

Natürlich wird der Workshop in Österreich in altbewährter Manier wieder zusammen mit der Österreichischen Rheuma-Liga durchgeführt. Wir freuen uns alle schon auf ein Wiedersehen mit Daniela Loisl und ihrem Team und danken speziell Daniela Loisl, daß sie durch Einwerben von Sponsoren dazu beigetragen hat, daß wir in diesem Jahr wieder einen Workshop in Österreich veranstalten können und es nun zu einer kleinen Tradition wird, daß die
r-o-Workshops abwechselnd in Deutschland und in Österreich stattfinden.

Speziell möchten wir an dieser Stelle bereits Wyeth Austria für die
Unterstützung des Workshops danken.

 

Beim Tagungsbeitrag ist es uns gelungen, durch die Unterstützung durch den Gasteiner Heilstollen, wofür wir ganz herzlich danken, den Betrag der vergangenen Workshops halten zu können, obwohl das Programm deutlich umfangreicher geworden ist und, wie alle wissen, bekanntlich alles teurer wird.

Wie in den vergangenen Jahren gibt es einen Rabatt für „early birds“, d.h. für Frühbucher:

     

  • Bei Anmeldung bis zum 31. August 2006: EUR 25,00 pro Person
  • Bei Anmeldung ab dem 1. September 2006: EUR 35,00 pro Person

Eine online-Anmeldung ist nach dem 30. September nicht mehr möglich. Teilnahmekarten sind danach nur noch bei Anmeldung vor Ort direkt im Tagungssekretariat zu erhalten. Die Tagungsgebühr bei "onsite-Registration"
beträgt EUR 40,00.

Im Evangelischen Krankenhaus besteht Samstag Mittag die Möglichkeit für ein Mittagessen, Kostenpunkt ca. 7 EUR.

09:30 - 09:45 Begrüßung und Einführung
09:45 - 10:15 Neue Medikamente in der Rheumatologie: Die Remission als konkrete Utopie<br />(Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer)<br />
10:15 - 10:45 Neue Ökonomie: Moderne Rheumatherapie zwischen Machbarkeit und Bezahlbarkeit(Timm Vollmer, M.A., Wyeth Pharma)<br />
10:45 - 11:00 Diskussion
11:00 - 11:30 Kaffeepause
11:30 - 12:30 Neue Versorgungsformen in der Rheumatologie: Chancen und Risiken der Integrierten Versorgung<br />
Integrierte Versorgung – Chancen und Risiken<br />Frank Bausch, KV Consult der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein
Integrierte Versorgung – Qualität als Ziel, Kosteneinsparung als Ergebnis<br />Dirk Banaschak, Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK)
Integriertes Versorgungsmanagement der rheumatoiden Arthritis - Der Einstieg in eine Rheumatologie der Zukunft<br />(Der neue Versorgungsvertrag zur Integrierten Versorgung der frühen rheumatoiden Arthritis und Konzept der Früharthritis-Klinik am Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf)<br />Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer
12:30 - 13:00 Podiumsdiskussion und gemeinsame Abschlußdiskussion mit dem Plenum<br />Moderation: Dr. Torsten Casimir, Rheinische Post<br />

Samstag, 10.09.2005, 09:30 - 13:00 Uhr
Rahmenthema: Auf dem Weg in eine Rheumatologie der Zukunft

Vorträge und Podiumsdiskussion mit Rheumatologen, Vertretern der kassenärztlichen Vereinigung, der Krankenkassen und der pharmazeutischen Industrie
zu folgenden Themen:

Bis 13:00 Uhr Anreise
13:00 - 14:00 Registrierung
14:00 - 14:15 Begrüßung und Einführung in den Workshop<br />(Gabriele Langer)
14:15 - 14:30 Grußwort: Beigeordneter Wilfried Kruse, Gesundheitsdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf
14:30 - 15:00 Neue Entwicklungen in der Rheumatologie - Die neuen therapeutischen Chancen<br />(Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer)
15:00 - 15:30 Kaffeepause
15:30 - 16:15 Workshops zu folgenden Themen:
Workshop I (Moderation Priv.Doz. Dr. med. H.E. Langer):<br />Cortison-Therapie richtig gemacht.<br />Grundlagen, neue Entwicklungen, Tipps und Tricks
Workshop II (Moderation Fr. Dr. Barbara Missler-Karger):<br />Rheuma und Ernährung
Workshop III (Moderation Dr. med. Thomas Karger):<br />Rheumatische Erkrankungen und Sozialrecht.<br />Von A wie Arbeitsplatz bis Z wie Zuzahlungen<br />
16:15 - 16:45 Pause
16:45 – 17:30 Fortsetzung der Workshops
Workshop IV (Moderation Priv.Doz. Dr. med. H.E. Langer):<br />Methotrexat-Therapie richtig gemacht.<br />Grundlagen, neue Entwicklungen, Tipps und Tricks<br />
Workshop V (Moderation Fr. Dr. Barbara Missler-Karger):<br />Rheuma und Ernährung<br />
Workshop VI (Moderation Dr. med. Thomas Karger):<br />Rheumatische Erkrankungen und Sozialrecht.<br />Von A wie Arbeitsplatz bis Z wie Zuzahlungen
17:30 - 17:45 Pause
17:45 - 18:30 Zusammenfassung aus den Workshops, Abschlußdiskussion
ab 19:30 Uhr Gemeinsames Abendessen

Programm

Freitag, 09.09.2005, 14:00 - 18:00 Uhr
Rahmenthema: Die neuen Chancen aktiv gestalten

Zwischenetappe 2005

Auf dem Weg in eine Rheumatologie der Zukunft.

3. rheuma-online User-Workshop

Schirmherrschaft: Beigeordneter Wilfried Kruse, Gesundheitsdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf

Düsseldorf, 9. - 10. September 2005

Veranstaltungsort: Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
Kirchfeldstraße 40, 40217 Düsseldorf

Copyright © 1997-2022 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.