Sie sind hier: rheuma-online » Rheuma von A-Z » I » Immunsuppression

Immunsuppression

Unterdrückung des Immunsystems, z.B. durch Medikamente (Immunsuppressiva), aber auch durch andere Umstände und Faktoren, z.B. sehr starke körperliche Belastung (auch durch extremen Sport/ Höchstleistungssport), Infekte (vor allem einige Viren führen zu einer Immunsuppression, am bekanntesten ist das HIV-Virus, der Erreger der AIDS-Erkrankung; aber auch andere Viren wie zum Beispiel Ebstein-Barr-Virus können die Funktion des Immunsystems beeinträchtigen), Schwangerschaft (bei jeder Schwangerschaft muß das Immunsystem etwas zurückgenommen werden, damit das im Mutterleib wachsende Kind, das ja immunologisch gesehen zur Hälfte vom Vater stammt, nicht durch das Immunsystem abgestoßen wird), starker "schlechter" Streß (als negativ empfundener Prüfungsstreß bei Schülern, Studenten oder im Beruf; Überforderung am Arbeitsplatz), starke seelische Belastung; Extremsituationen und außergewöhnliche lebensverändernde Ereignisse.

Copyright © 1997-2020 rheuma-online
rheuma-online Österreich
 
Alle Texte und Beiträge in rheuma-online wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Irrtümer sind jedoch vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Jegliche Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus den Angaben zu Krankheitsbildern, Diagnosen und Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.